GLUTENFREI IN NEW YORK

thumb-new-york

Amerika ist bekannt für wolkenkratzerhohe Burger und quietschbunte Donuts. So kann für Leute, die sich glutenfrei ernähren, selbst eine Stadt wie New York schnell zum Spießrutenlauf werden. Ich habe daher meine liebsten Orte ohne Magengrummeln einmal zusammengefasst.

Lebensmittelunverträglichkeiten sind ja so etwas wie das Tamagotchi des 21. Jahrhunderts – wer keins hat, gehört nicht dazu und kann nicht mitreden. Wenn man sich allerdings nach dem Verzehr eines Brötchens plötzlich so fühlt, als hätte man einen Star Wars Starfighter verschluckt, ist die ganze Sache mit dem Gluten schon nicht mehr ganz so lustig.

Genau so wenig Spaß macht die Suche nach verträglichem und möglichst gesundem Essen in einer fremden Stadt, wenn man gar nicht recht weiß, wo man anfangen soll. New York ist riesig und unheimlich abwechslungsreich. Leider trifft dieses Attribut nicht unbedingt auf die New Yorker Küche zu. Burger, Pizza, Pommes und Sandwiches wohin das Auge blickt. Wer sich jedoch von der Vormacht der Backwaren nicht entmutigen lässt, entdeckt mit ein bisschen Glück ganz tolle Cafés und Restaurants, in denen das Klebereiweiß draußen bleiben muss.

glutenfrei-new york-2

Bloom’s Deli

Kein Urlaub im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ohne einen Besuch in einem richtigen Diner! Schließlich gilt es ja, die lokale Küche zu erkunden, ob nun mit oder ohne Gluten. Das Bloom’s Deli ist hierfür genau die richtige Adresse. Sehr zentral, ganz in der Nähe der Grand Central Station gelegen, gibt es hier echtes amerikanisches Frühstück und auf Wunsch fast alle Gerichte auch glutenfrei. Die Pancakes mit Obstsalat, Sirup und Walnüssen sind üppig und die beste Vorbereitung für eine große Tagestour durch die Stadt. Der Preis ist, inklusive der Kaffeeflatrate, absolut top.
350 Lexington Ave, New York, NY 10016

glutenfrei-new york-5

The Butchers Daughter

Der ultimative Hipster unter den glutenfreien Restaurants. Hier gibt es grüne Smoothies, Raw Cheesecake, Veggie Burger und alles, was das Hipsterherz sonst noch begehrt. Zusätzlich aber auch eine sehr coole Einrichtung und eine nette Atmosphäre. Wer nach ein paar Tagen New York immer noch nicht genug von Hot Dogs hat, wird hier leider enttäuscht – alles Gerichte sind vegetarisch, die meisten zusätzlich vegan und / oder glutenfrei. Meine Zpaghettis waren köstlich! Allerdings sollte man die Reisekasse im Auge behalten. Bei 9 Dollar pro Bier und Nachtischgelüsten sind für zwei Personen schnell 100 Dollar weg. Der Raw Cheesecake wird meiner Meinung nach seinen 12 Dollar auch nicht unbedingt gerecht.
19 Kenmare St, New York, NY 10012

glutenfrei-new york-1

Front Street Pizza

Glutenfreie Ernährung erfordert Kompromisse. Nicht immer nur auf dem Teller. Wer in nicht glutenfreier Begleitung reist, wird früher oder später am Heißhunger nach Burgern und Pizza teilhaben. Aber auch hierfür gibt es Lösungen. Etwa das Selbstbedienungsrestaurant Front Street Pizza am Fuße der Brooklyn Bridge. Hier gibt es Pizza und Burger auch glutenfrei und zu sehr guten Preisen.
80 Front St, Brooklyn, NY 11201

glutenfrei-new york-3

Le Pain Quotidien

Le Pain Quotidien ist – der Name lässt es verraten – nicht wirklich amerikanisch. Die Kette mit belgischen Wurzeln hat jedoch einige Filialen in New York verteilt und bietet auch hier leckere Gerichte mit glutenfreien sowie veganen Optionen. Meine persönliche Empfehlung ist die Quiche aus sechs verschiedenen Gemüsesorten plus Salat. Und wer nach einem langen Marsch durch die Stadt fröstelt, dem sei der heiße Cider mit Gewürzen wärmstens ans Herz gelegt.
z.B. 52 9th Avenue (between 14th & 15th)

glutenfrei-new york-4

Abracadabra Brooklyn

Wer denkt, New York sei an den Grenzen von Manhattan zu Ende, der verpasst einiges. Es lohnt sich wirklich, ein bisschen Zeit einzuplanen, um Stadtteile wie Brooklyn und Queens zu erkunden. Neben hippen Leuten gibt es hier nämlich auch richtig gutes Essen. Für einen kleinen Nachmittagssnack empfiehlt sich das Abracadrabra in Brooklyn. In dem kleinen urigen Café gibt es zwar auch warme Speisen, aber niemand sollte hier rausgehen, ohne einen der veganen und glutenfreien Brownies probiert zu haben. Niemand! Wer dieses viereckige Stück Himmel gekostet hat, wird nie wieder behaupten, glutenfreie Ernährung sei öde.
Ein kleiner Anreisetipp: Kommt direkt über die rosarote Williamsburg Bridge. Von hier aus sind es nur noch ein paar Meter und die gute Aussicht ist inklusive.
347 Bedford Ave, Brooklyn, NY 11211

glutenfrei-new york-6

Whole Foods Market

Für alle, die nicht ständig Essen gehen wollen oder unterwegs schnell hungrig werden, schafft Whole Foods Abhilfe. Die amerikanische Supermarkt-Kette ist vergleichbar mit Bio-Supermärkten hier bei uns in Deutschland, jedoch mit meist wesentlich größeren Filialen und einem riesigen To-Go-Angebot, seien es warme Speisen, vegane Torten oder Fruchtbecher und Salate. Für die Heimreise unbedingt eine Packung Schokoladen Cookies von Tate’s Bake Shop mitnehmen!
z.B. 95 E Houston St, New York, NY 10002

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s